Antonia Arboleda-Hahnemann
Diplom Psychologin, M.A., BC-DMT

Tanz & Bewegungstherapie

Meine tanztherapeutische Erfahrung habe ich vor allem in Einzel- und Gruppenarbeit in der Erwachsenenpsychiatrie in Los Angeles erlangt, wo ich unter anderem auch Psychodramagruppen leitete. Meine Arbeit als Tanz & Bewegungstherapeutin entwickelt sich permanent weiter und kommt in privater Praxis, sowie in vielen anderen Bereichen zur Anwendung.

Tanz & Bewegung in therapeutische Prozesse einzubinden, eröffnet die Möglichkeit, vielschichtiger und ganzheitlicher zu arbeiten und bildet sowohl in der Bewegungsanalyse als auch in der Anwendung der Methode die Basis für Veränderung und Wachstum.

Seit meiner Ausbildung zur Tanz & Bewegungstherapeutin bin ich Mitglied des amerikanischen Tanztherapeutenverbandes ADTA und nehme an jährlichen Konferenzen teil.
www.adta.org

Wenn Sie mehr über Tanz & Bewegungstherapie und ihre Anwendung erfahren möchten, gebe ich gerne telefonisch oder per E-Mail ausführliche Informationen.


Tanz & Bewegung für Schauspieler

Choreographie & Co-Leitung des Theaterstücks backstage@tahrir-square im Rahmen des Backstage Festivals am Deutschen Schauspielhaus Hamburg.
Uraufführung am 20. Mai 2012 im Malersaal.
Lange Nacht der Theater Hamburg, 08. Sept. 2012
Sprechwerk Hamburg, 28./29. Sept. 2012

Offizieller Trailer mit Probenausschnitten: Trailer

Dozentin für Tanz & Bewegung an der Schauspielschule TASK und im Schauspielgarten.
Laban Bewegungsanalyse, zeitgenössischer Tanz und Elemente des Tanztheaters sind dabei wichtige Elemente des Unterrichts.

"Antonia ergänzt unseren Schauspielunterricht mit Tanz und Bewegung und zeigt unseren Schülern, dass Körpersprache auch Theatersprache ist. Mit viel Freude und Einfühlungsvermögen vermittelt sie Spass an der Bewegung und ein Bewusstsein für die eigene Bewegungsfähigkeit. Außerdem schlägt sie die Brücke zwischen Tanz und Theater, indem sie den SchülerInnen die Möglichkeit gibt, Bewegung und Tanz kreativ und individuell zu erleben und durch eigene Choreografien und  Improvisationen, die direkte Verbindung zu Theater und Bühne zu erfahren. Die Freude am Entdecken und Ausprobieren steht dabei natürlich im Vordergrund." TASK Schauspielschule für Kinder & Jugendliche

www.kinderschauspielschule.de
www.schauspielgarten.de


Tanz & Bewegung in der Bühnenrolle

Inhalt
Bewusstwerdung und Bewusstmachung
  • des eigenen Körpers
  • des Körpers im Raum
  • des Körpers in Beziehung zu Anderen
jeweils in Bewegung und in Ruhe

Aufmerksamkeit
  • für den eigenen Körper und dessen Bewegungspräferenzen
  • für das Potential von Bewegung und nonverbalem Ausdruck
  • für die eigene Aufrichtung, Präsenz im Raum und die Atmung

Methoden
  • zeitgenössische Tanztechniken
  • Partnerarbeit
  • Entspannungs- und Bewusstseinsübungen
  • Rudolf Laban Bewegungsanalyse

Ich biete Schauspielern, sowie Studierenden von Schauspiel und Regie, die Möglichkeit, sich über das Medium Tanz und Bewegung mit der Erarbeitung, Umsetzung oder der Vertiefung einer Rolle zu beschäftigen. Ich spreche dabei gleichermaßen den Schauspieler, wie auch den Regisseur an.

Der Schauspieler erfährt durch die Aufmerksamkeit für seinen Körper und seine Bewegungen im Raum und in Beziehung zu Anderen, den Zugang zu Gefühlen oder den Zugang zu einem bestimmten Charakter, den er spielen möchte. Bewegungsmuster sollen verdeutlicht und verfügbar  gemacht werden, so dass die Einheit Körper, Stimme und Sprache als solche auf der Bühne oder vor der Kamera besser genutzt und eingesetzt werden kann.

Der Regisseur kann diese Herangehensweise nutzen, um den Schauspieler in der Szene zu begleiten, zu unterstützen und so die eigenen Ideen und Vorstellungen einer Darstellung umzusetzen. Der Regisseur kann ein tieferes Verständnis für seine eigene, aber auch die Arbeit des Schauspielers gewinnen und so der Zusammenarbeit auf der Bühne oder vor der Kamera eine andere Qualität geben.
Impressum
Antonia Arboleda-Hahnemann
Diplom Psychologin, M.A., BC-DMT